Namensfindung leicht gemacht

Nicht nur den Namen, sondern gleich noch eine Idee für eine Web 2.0 Firma, diesen Spass hat sich Andrew Wooldridge erlaubt. Bleibt also nur noch das entsprechende Venture Capital aufzutreiben ;-)

Wie wäre es also beispielsweise mit „RSS-based Web Services via Ruby on Rails“ (was auch immer sich genau dahinter verstecken soll), für das der Produktname „Squiodino“ vorgeschlagen wird. Das Thema Namensgebung beschäftigt uns ja momentan in einem anderen Kontext, morgen vielleicht mehr dazu.

2 comments

  1. Hi Niko,

    du hast ja Nerven, gestern noch zu bloggen ;-)

    Toi, toi, toi,

    Eddi.

  2. Moin Nico,

    Glückwunsch!
    Hab grad erfahren, daß sich Deine Familie erweitert hat. Du bist also weiterhin der absolute Hahn im Korb. RESPEKT :)

    Gruß,
    Markus

Leave a comment