Cross-Browser Akzeptanztests

Ein weiteres feines Nutzzeug aus dem Hause Thoughtworks gilt heute die Aufmerksamkeit. Auch wenn es eher an den Chemie Unterricht erinnert (lang, lang ists her), so ist Selenium laut Webseite The coolest web testing tool money can’t buy. Es geht den mit Fitnesse eingeschlagenen Weg konsequent weiter, die Akzeptanztests einer Webapplikation werden hier unmittelbar im Browser ausgeführt (JavaScript sei Dank).

Die Testschritte werden im FIT Stil in einer HTML Tabelle gehalten und Assertions fröhlich eingebettet. Auch an continuous integration ist gedacht, so kann per ant task beispielsweise Firefox mit dem Start der Testsuite beauftragt werden, und auf eine speziell zur Verfügung gestellte Ergebnisseite. Weitere Inspirationen entnehme man dem ausführlichen Bericht von Grig Gheorghiu (sowie Teil 1).

One comment

  1. Inzwischen gibt es die Selenium IDE (als Firefox Extension), die das Manövrieren durch die gewünschten Webseiten aufnimmt, die Annahmen (assertions) dazu abspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt den so automatisierten Test wieder vollautomatisch ablaufen lässt. Pretty cool stuff!

Leave a comment